Studieren wird in den USA immer teurer. Durch die immer höheren Studiengebühren wird es für die Absolventen zunehmend schwerer, den Weg in die Selbstständigkeit einzuschlagen. Die Anzahl der Studenten, die sich während des Studiums verschulden nimmt stetig zu. Experten raten zu einer grundlegenden Hochschulreform, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken. So hat mittlerweile Kalifornien die Studiengebühren gesenkt.
Während in Deutschland in vielen Bundesländern die Studiengebühren abgeschafft werden, können die Studenten in den USA davon nur träumen. Dort sind diese um ein vielfaches höher als in Deutschland. Um diese hohen Kosten zu stemmen greifen viele Studenten deshalb auf Studienkredite zurück. Die aufgenommenen Studienkredite hemmen laut Experten die Absolventen beim Aufbau einer eigenen Firma.

Kalifornien senkt Studiengebühren für Mittelschicht um Studenten zu entlasten

So lasten, laut Medienberichten, mittlerweile rund 900 Milliarden Kreditschulden auf den US-Studenten. Dieser, immer größer werdende Schuldenberg, sei eine wesentliche Behinderung bei der Gründung eines eigenen Unternehmens. So verschuldeten sich die Bachelorstudenten um die Jahrtausendwende noch durchschnittlich mit 15.000 Euro. Im Jahr 2013 steigt der Schuldenberg im Schnitt schon auf 30.000 Euro. Die Kosten für einen Masterstudiengang und die daraus resultierenden Studiengebühren sind noch um einiges höher. So nehmen die Studenten teilweise Kredite von 41.000 Euro auf um ihr Studium zu finanzieren. Deutschen Studenten sei diese Seite ans Herz gelegt, von wo aus direkt ein solcher Kredit beantragt werden kann.
Kalifornien hat auf Grund dieser Entwicklung die Studiengebühren für mittelständische Studenten gesenkt. Jedoch wird dies von vielen Experten als Tropfen auf den heißen Stein betrachtet, da die Studiengebühren in den USA immer noch außerordentlich hoch seien. Einzig eine grundlegende Reform des Universitätswesens würde aus dieser Sackgasse helfen.
Durch diesen großen Schuldenberg sind viele Studenten nicht in der Lage ihre eigenen Firmen zu gründen. Start-Up’s, die oftmals ein hohen Maß an Eigenkapital erfordern, können so immer schwerer realisiert werden. So werden die Auswirkungen der Wirtschaftskrise noch verschärft.
Informationsquelle: http://www.computerwelt.at/news/wirtschaft-politik/unternehmen/detail/artikel/usa-studenten-kredite-hemmen-startup-szene/

Share →